Klavierunterricht Jelena Froga

Klavierspielen ist einerseits eine wunderbare Möglichkeit, sich musikalisch auszudrücken.

Doch Klavierspielen ist auch ein ideales Mittel, um krank machenden Stress abzubauen. Die Motorik des Klavierspielens wirkt sich positiv auf die vegetativen Funktionen unseres Körpers aus, bspw. auf das Gedächtnis, die Konzentration und das Kombinationsvermögen. Durch seinen spezifischen Klang bietet das Klavier die Möglichkeit, Emotionen frei auszudrücken. Entwicklung, Lernfähigkeit und Intelligenz werden positiv beeinflusst.

Meine vielfältige pianistische und musikalische Erfahrung als Pianistin und Pädagogin gebe ich mit Leidenschaft und Einfühlungsvermögen an meine Schülerinnen und Schüler weiter. Ich vertrete die klassische russische Musikschule – aber mit neuen frischen Ideen und Möglichkeiten. Der Klavierunterricht kann wahlweise auf Deutsch, Lettisch oder Russisch erfolgen.

Egal welche Generation – beinahe jedes Alter ist das richtige, um mit dem Klavierunterricht zu beginnen.

Eine Probestunde kann jederzeit mit mir vereinbart werden. Wir können uns dann kennenlernen und die Möglichkeiten besprechen, wie den Klavierunterricht gestaltet werden kann.